U19-Herren wollen bei der Weltmeisterschaft hoch hinaus

Lesezeit: 2 Minuten

Bei der morgen startenden U19-Weltmeisterschaft will sich Österreichs Nationalmannschaft beweisen. Unsere auf Weltranglistenplatz 19 verweilenden Nachwuchsstars haben gegen Polen (12) und Italien (24) ein klares Ziel: den Aufstieg in die K.O.-Phase. Dort könnte man als Gruppenerster auf Deutschland oder Dänemark treffen und den Fans ein wahres Spektakel bieten. Alle Partien mit rot-weiß-roter Beteilung sowie alle weitere Spielen gibt es auf den YouTube-Kanälen der Internationalen Floorball Föderation. Außerdem kann der Turnieralltag des Teams auf dem Instagram-Account des ÖFBV verfolgt werden.
Nach intensiver Vorbereitungszeit und einigen erfolgreichen Testspielen fühlt sich die Mannschaft für die kommende Herausforderung bereit. Sowohl die Spieler als auch das Trainerteam rund um Klaus Gufler können es kaum erwarten, am Donnerstag gegen Polen in das Turnier zu starten. Zwar wird es keine leichte Aufgabe, sich auf der ganz großen Bühne zu behaupten, doch ist die Teilnahme an der Endrunde jetzt schon ein großer Gewinn für die Youngsters wie auch Floorball-Österreich.
„Wir glauben an unsere Jungs. Ein Sieg über Polen wäre natürlich sensationell.“, sendete bereits ÖFBV-Präsident Armin Raditschnig seine Unterstützung an die Mannschaft, „Egal, welchen Platz das Team belegen wird, es wird eine herausregende Erfahrung für jeden einzelnen Spieler und ich bin davon überzeugt, dass sie unser Land und unsere Farben großartig vertreten werden!“

Mehr News

Lockerungen im Floorballsport

/
Aufgrund der aktuellen Lockerungen seitens der Bundesregierung…