Bundesliga Damen

NEWS

SPIELE


Über die Liga

Die österreichische Damen-Bundesliga wurde im Jahr 2004 gegründet und ist die höchste Spielklasse im österreichischen Damen-Floorball. Mit Ausnahme der Saison 2017/18, in der der Meistertitel an einem einzelnen Wochenende ausgespielt wurde, findet seit der Gründung Jahr für ein Jahr ein fester Spielbetrieb um die Meisterschaft statt. Den Titel des Rekordmeisters teilen sich aktuell die TVZ Wikings Zell am See und der Wiener Floorball Verein mit je 6 Titeln.


Statistiken 2018/19

TABELLE

SCORER

GOALIE STATS


Modus

Die österreichische Damen-Bundesliga besteht aus dem Grunddurchgang, welcher in einer Hin- und Rückrunde ausgespielt wird, und aus den Playoffs. Die nach dem Grunddurchgang vier bestplatzierten Teams sind für die Playoff-Halbfinalspiele qualifiziert, die als Best-of-three-Serie ausgetragen werden. Die beiden Sieger treffen im Finale (ebenfalls Best-of-three) aufeinander. Das nach dem Grunddurchgang besser platzierte Team hat stets Heimrecht.


Geschichte

MEISTERTAFEL

LIGA-MVP'S