post

Vorschau auf das Wochenende

Nach einem stressigen Wochenende kehrt wieder etwas Ruhe in den Ligabetrieb ein. Neben der siebten IFL-Runde (nur drei Spiele) stehen nur zwei Spiele in der zweiten Bundesliga und ein Spiel in der Damen-Liga auf dem Programm.

David gegen Goliath mal drei

In Sachen Spannung wird die IFL garantiert kein großartiges Wochenende zu bieten haben – so hart es auch klingen mag. Keineswegs sollen hier der sich der einer Krise befindende slowenische Meister Borovnica, der UHC Linz und Kellerkind Graz als Kanonenfutter bezeichnet werden; die individuelle Klasse und starke Form von deren Gegnern Škofja Loka, WFV und VSV ist aber ohne jeden Zweifel erhaben und wird den „Kleinen“ bis zum Ende hin alles abverlangen. Sollte alles glatt laufen, fahren die drei Spitzenteams drei Pflichtsiege ein. Aber wer weiß, vielleicht kann David Goliath überraschen! Das Duell zwischen Borovnica und Škofja Loka startet am Samstag um 16 Uhr, eine Stunde später wird auch in Wien (gegen Linz) und Villach (gegen Graz) angepfiffen.

Rum-Revanche gegen Zell am See?

In der zweiten Bundesliga wird ebenfalls am Samstag (17:00, Alterlaa) der FBC Dragons mit dem Wiener Derby gegen den UHC Crossroads in die Saison starten. Der Vizemeister aus dem Vorjahr (6:8-Finalniederlage gegen Linz, Anm.) geht erneut mit hohen Ambitionen in die Spielzeit und wollen ganz nach oben. Leichte Gegner gibt es heuer aber keine: Nach den Crossroads warten auswärts Alligator Rum und die TVZ Wikings aus Zell am See, die sich beide am Sonntag (15:00, Mittersill) matchen werden. Vor allem für Rum ist Wiedergutmachung angesagt, nachdem das Auftaktspiel knapp an die Salzburger ging. Auch die Zeller Damen treffen auf eine Mannschaft auf Tirol: Direkt vor dem Spiel der Herren geht es gegen die SPG Hot Shots Innsbruck / VSV um wichtige Punkte in der Liga.

Wir freuen uns auf spannende und enge Begegnungen!