post

U19-Damen testen in Rum

Die „Floorballjuniorinnen“ sind wieder da! Bereits im Rahmen mehrerer Zusammenkünfte konnten sich ein neu zusammengewürfeltes Team um Teamchef Patrick Kellner, der nun auch schon seit einem Jahr im Amt ist, besser kennenlernen. Jetzt folgt mit dem Italien-Doppel ein echter Härtetest.

Ziel ist die WM-Qualifikation

Die vorherige „Generation“ hat es mit dem vierten Platz bei der B-WM bereits vorgemacht, eine weitere soll dem nun folgen. Ziel ist laut Team-Manager Gerold Rachlinger, sich erneut für die WM zu qualifizieren. Um dies zu schaffen, will man sich perfekt vorbereiten. Daher wird am Wochenende in Rum gleich zweimal gegen Italien getestet.

A-Team-Spielerin Riedbert mit dabei

„Wir haben einen starken Kader (HIER geht’s zum Kader) mit vielen interessanten jungen Spielerinnen, wir sind schon sehr gespannt auf die beiden Spiele“, meint Rachlinger. Verstärkung aus der A-Nationalmannschaft kommt in Person von Hannah Riedbert, die bereits im Finale der Damen-Bundesliga mit zwölf Toren aus drei Spielen unterstrich, dass sie ein wichtiger Faktor auf dem Weg zur Weltmeisterschaft werden kann!

Die Spiele steigen übrigens am Samstag, dem 27. April um 18:30 sowie am 28. April um 10:30. Bleibt also nur mehr, den Mädels viel Erfolg zu wünschen!