post

Start in das neue Jahr!

Das erste Spielwochenende des Jahres ist vorüber und somit die ersten Punkte verteilt. Wer sich die Siege sichern konnte erfahrt ihr jetzt wie immer in der Zusammenfassung nach dem Wochenende.

IFL

Eröffnet hat das Wochenende in der IFL die Dunai Krokodilok und Borovnica. Das Auswärtsteam macht bereits am Anfang des zweiten Drittels alles klar und setzt sich schlussendlich mit einem Endstand von 5:13 mehr als eindeutig durch.

Auch die zweite Partie am 11.1.2020 brachte ein eindeutiges Ergebnis mit sich. Skofja Loka setzt sich mit einem 5 Tore Vorsprung durch und beendet die Partie 10:5.

Noch ein zweistelliges Ergebnis an diesem Spieltag. Die Phoenix Fireballs schlagen den KAC mit 15:3. Unter anderem durch Szilárd Harangozó der unglaubliche 5 Tore und einen Assist, in der Partie erzielen konnte. Auch auf Seiten des KACs konnte sich Nationalteamspieler Andreas Pfeifer mit einem Hattrick hervorheben.

Den ersten Sieg in diesem Jahr, für eine österreichische Mannschaft, konnte der WFV erlangen. Der amtierende Meister setzte sich auswärts gegen Polanska Banda mit 5:7 durch.

Am nächsten Tag konnte Borovnica erneut auswärts Siegen. Diesmal gegen die Phoenix Fireballs. Bis zur letzten Sekunde war es ein Kopf an Kopf Rennen welches in der Overtime durch einen Penalty entschieden wurde. Endstand: 6:7.

Konnten die Wiener am Vortag noch einen Sieg erlangen mussten sie am 12. schon wieder eine Niederlage hinnehmen

. Gegen den Tabellenführer Skofja Loka musste man mit einem 5:3 wieder die Heimreise antreten.

Das letzte Spiel, in der internationalen Floorball Liga, an diesem Spieltag wurde zwischen Polanska Banda und Komárom abgehalten. Das Heimteam erzielte 20 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer und sichert sich 3 wichtige Punkte.

Herren Bundesliga

In der Bundesliga setzen sich, im Tiroler Derby Innsbruck gegen Rum, die Hot Shots durch. Eine wirklich spannende Partie, welche immer wieder ausgeglichen wurde und erst im letzten Drittel entschieden wurde, geht somit 8:6 aus.

In Linz konnte Zell am See das Spiel nach einem 4 Tore Rückstand komplett umdrehen und sich noch den Sieg sichern. Endstand dieser Partie 5:6.

WFL

Bei der Damen Liga setzt sich in der ersten Partie des Jahres HotShots/VSV gegen den WFV zuhause durch. Mit dem Endergebnis von 3:2 und somit 3 Punkten für Innsbruck setzen sie sich auf den ersten Platz der Tabelle.

In Linz wurde es für die FSG Linz/Rum ernst. Tabellenführer Polanska Banda stand auf den Plan. In einer engen Partie um die wichtigen Punkte konnte sich Polanska schlussendlich durchsetzen und weiterhin ungeschlagen die Heimreise antreten. Endstand 6:8.