post

IFL geht in heiße Phase – WFL vor Playoffs noch einmal spannend

Am kommenden Wochenende stehen in alle Top-Ligen wieder spannende Duelle an. Während die WFL ihren letzten Spieltag vor den Playoffs bestreitet, beginnt für die Teams der IFL die heiße Phase des Grunddurchgangs.

IFL

In der höchsten Spielklasse markieren zwei Länderderbys den Beginn der letzten Runden im Grunddurchgang. Polanska Banda empfängt im slowenischen Duell Borovnica, der Tabellenzweite Phoenix Fireball aus Ungarn muss bei den Landsmännern von Komárom ran.

WFL

Die Damen gehen in ihren bereits letzten Spieltag der Grunddurchgangsphase. Während sich Polanska Banda bereits fix als Grunddurchgangssieger für das Final-4 qualifiziert haben, ist hinter ihnen alles noch offen.
Die spielfreien Wikings haben ihr Ticket zwar ebenfalls schon gelöst, können aber noch auf den vierten Rang zurück fallen. Das passiert aber nur, wenn Innsbruck/Villach bei Polanska gewinnt und Linz/Rum zu Hause gegen Laibach erfolgreich ist. Die Sloweninnen brauchen unbedingt einen Sieg, wollen sie noch einen Playoffplatz ergattern.

Bundesligen

Die Herrenbundesliga startet mit drei spannenden Partien in den Februar. Zell empfängt die Crossroads, Linz muss in Rum ran und in Innsbruck steht das Spiel Hotshots gegen Leoben auf dem Programm. Noch kann sich in der Tabelle viel tun, während sich Innsbruck und die Crossroads näher an die in weiter Ferne stehenden Dragons und Wikings rücken wollen, werden Linz, Rum und Leoben versuchen, Boden im Kampf um die Playoffs gut zu machen.

In der Damenbundesliga empfängt der Dritte Zell den Vierten Wien. Zum Abschluss des Grunddurchgangs wollen die Wikings aus einem Erfolgserlebnis noch einmal Kraft für die Playoffs tanken, während die Wienerinnen auf den ersten Sieg der Saison hoffen.