post

IFF verschiebt U19 Damen-WM

Die für September geplante U19 Damen-Weltmeisterschaft im schwedischen Uppsala wurde vom IFF auf das Frühjahr 2021 verschoben. Grund dafür ist eine entsprechende Bitte des schwedischen Floorballverbandes um die gesundheitliche Sicherheit der teilnehmenden Personen gewährleisten zu können. Das Turnier wird nun vom 5. bis zum 9. Mai des kommenden Jahres abgehalten. Für die Teams soll sich jedoch nichts ändern. Gespielt wird weiterhin in Uppsala und alle Spielerinnen, die für das Turnier im September genannt wurden, sind auch im Mai spielberechtigt.
Im österreichischen Nationalteam, dass sich 2019 das WM-Ticket erkämpft hatte, zeigt man sich verständnisvoll, dennoch ist man enttäuscht, dass das Turnier nicht bereits im September über die Bühne gehen wird.