post

Finalturnier der U17-Damen

Die U17-Meisterschaft der Damen geht am Samstag in die finale Phase: Beim Finalturnier in Linz kämpfen Bandyts, Hot Shots Innsbruck, Dragons sowie Gastgeber Linz um den Titel.

Die Zahlen sprechen für Linz

Mit vier Siegen aus vier Spielen im Grunddurchgang gilt der UHC Linz wohl als klarer Favorit. Die Tatsache, dass die Stahlstädter mit A-Nationalspielerin Hannah Riedbert, die schon so gut wie fix als Topscorerin feststeht, den heurigen MVP der Damen-Bundesliga in ihren Reihen haben, bestärkt diese Tatsache natürlich umso mehr. Keine leichte Aufgabe also für die Halbfinalgegnerinnen der Linzer, die Dragons. Dass im Playoff alle Karten neu gemischt werden, ist aber sicher keine Neuigkeit – mal schauen, wer sich das Finalticket sichern kann!

Wer holt das zweite Finalticket?

Definitiv enger zugehen wird es aber im zweiten Halbfinalspiel zwischen den Floorball Bandyts Klagenfurt und den Hot Shots Innsbruck. Die beiden Teams trennt in der Tabelle nur ein Punkt, das direkte Duell im Grunddurchgang ging aber mit 5:2 klar an die Hot Shots, die daher als leichter Favorit in dieses Spiel gehen werden. Spannend wird’s aber allemal und wir sind schon sehr gespannt, wer das Finalticket lösen wird!

Alle Infos zu den Finalspielen

Dass es einen neuen Meister geben wird, ist jedenfalls bereits fix: Titelverteidiger Alligator Rum hat die Playoff-Qualifikation nicht geschafft. Los geht’s übrigens am Samstag um 11 Uhr in der Linzer Rennerschule. Wir wünschen allen Teams ein gutes Gelingen und natürlich auch viel Spaß!