post

Final-4-Kampf & Playoffstart versprechen heißes Wochenede

Während alle drei österreichischen IFL-Teams in der letzten Runde des Grunddurchgangs auswärts ohne Chance auf einen Final-4-Platz sind, wird im Duell Crossroads gegen Linz das letzte Ticket für das finale Turnier der Bundesliga vergeben. Gleichzeitig starten die Damen in die Bundesligaplayoffs.

IFL

Während der KAC im Fernduell mit Dunai Krokodilok um den vorletzten Platz kämpft, kann Phoenix Fireball mit einem Sieg über den WFV noch auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken. Das Duell mit Komárom im Halbfinale des Final-4 ist jedoch schon fixiert. Der VSV steht schon als bestes österreichisches Team fest, will gegen Krokodilok die Saison mit einem Erfolg gebührend abschließen.

Dunai Krokodilok – VSV, 29.2. 17:10
Polanska Banda – KAC, 29.2. 18:00
Phoenix Fireball – WFV, 29.2. 20:00

Bundesliga Herren

Im letzten Spiel der Gruppenphase treffen in Wien die beiden Gruppe Ost-Teams Crossroads und UHC Linz im direkten Duell um Platz 2 aufeinander. Der jeweilige Sieger ergattert das letzte Final-4-Ticket und muss am 14.3. im Halbfinale gegen Zell ran.

Crossroads – Linz, 1.3. 15:00

Playoffs Bundesliga Damen

Bereits eine Woche nach dem Final-4 der WFL starten die österreichischen Damenteams in die Bundesligaplayoffs. Während Linz/Rum gegen den WFV als klarer Favorit ins Rennen geht, verspricht die Paarung Hotshots/VSV gegen Zell knappe Partien.

Hotshots/VSV – Zell, 1.3. 13:30
Linz/Rum – WFV, 1.3. 14:00