post

Advent bringt Liga Highlights

IFL 

Am 30. 11. traf der KAC auswärts auf Komárom. Dies sollte eine sehr eindeutige Partie werden. Komárom kann unter anderem durch Richárd Németh, der 5 Tore erzielen konnte, einen 15 zu 0 Sieg sichern. Die Kärntner müssen ohne Punkte die Heimfahrt antreten.

In Wien konnte man wie bereits angekündigt ein echtes Topspiel verfolgen. Der WFV traf auf den VSV. Die Spannung war bis in die letzte Minute enorm. In Minute vier konnten die Hauptstädter das Führungstor erzielen, mussten aber im zweiten Drittel die Führung wieder abgeben. Zwei Minuten vor Schluss konnten die Gäste das Siegestor erzielen und sich somit einen Endstand von 4:5 und drei Punkte sichern. 

Auch das Aufeinandertreffen zwischen Phoenix Fireball und Dunai Krokodilok war mehr als eindeutig. Endergebnis 16:1 für Fireball. 

Herren Bundesliga 

Die Herren lieferten sich im Wiener Derby zwischen Crossroads und Dragons einen regelrechten Schlagabtausch. Steinbichler kann den entscheidenden Unterschied machen und bringt den FBC Dragons durch 4 Tore den Sieg. Am Ende leuchtet ein 3:7 für die Dragons von der Anzeigetafel. 

WFL

Einen Kopf an Kopf Kampf lieferten sich die FSG Linz/Rum und HotShots/VSV. Zwei sehr enge Spiele, die am Samstag 2:1 für die FSG und am Sonntag 2:1 für HotShots/VSV ausgingen. Somit konnte sich jeder 3 Punkte an diesem Wochenende sichern. 

Am 1. Advent trafen der TVZ Wikings auf Polanska Banda. In letzter Sekunde konnten die Gäste den Ausgleich erzielen und somit eine Overtime erzwingen. Eine unglaublich enge Partie konnte aber selbst in der Verlängerung nicht entschieden werden, und so musste das Penaltyschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Es war Polanska die die Nerven behielten und sich durchsetzen konnten.